Hoch Zoche Sicherheiten und Unsicherheiten Hans Hoch, Peter Zoche (Hg.)
Sicherheiten und Unsicherheiten
LIT Verlag
Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung
Bd. 8, 2014, 424 S., 39.90 EUR, br., ISBN 978-3-643-12691-7

Die in dem Band vertretenen Autorinnen und Autoren richten die soziologische Aufmerksamkeit mit unterschiedlichen Fokussen auf das Thema (Un-)Sicherheit. Die Beiträge konzentrieren sich auf Semantiken des Sicherheitsbegriffs und empirische Annäherungen zu Sicherheitslagen und ihrem Wandel in den Kontexten von Urbanisierung, veränderten Familien- und Generationenperspektiven bzw. unterschiedlichen Relevanzsystemen von Religion, Wirtschaft, Politik und Mobilität. Sicherheiten und Unsicherheiten werden schließlich unter Berücksichtigung der Aspekte von Subsidiarität und Kommunitarismus thematisiert. Der Band ist Baldo Blinkert gewidmet, der am Institut für Soziologie der Universität Freiburg und in dem Freiburger Institut für angewandte Sozialwissenschaft (Fifas) die sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung exemplarisch etabliert hat.  

Zum Webshop
Inhaltsverzeichnis
Autorenverzeichnis

Rezensionsausschnitt (socialnet.de / Dipl.-Päd. Dr. Jos Schnurer):
"[...] Es gelingt den Autorinnen und Autoren, die ehrenvollen und anerkennenden Verweise auf das wissenschaftliche Wirken von Baldo Blinkert in den Zusammenhang von Typologiebildung und qualitativ-quantitativer Konzeption zu den historischen wie aktuellen Aspekten und Diskursen um die existentiellen Zusammenhänge von Sicherheit und Unsicherheit, von Sicherheit und Freiheit und von Sicherheit und Risiko zu bringen. Schaut man auf den aktuellen und risikobehafteten Zustand der Menschheit und der Welt Hier und Heute, so lassen sich die soziologischen Beiträge als ein wichtiger Baustein dafür liefern, wie es gelingen kann, die (Eine?) Welt humaner, friedlicher und gerechter zu entwickeln!"

Die vollständige Rezenion finden Sie unter:
socialnet Rezensionen: Besprechung von Hans Hoch / Peter Zoche (Hg.): Sicherheiten und Unsicherheiten durch Jos Schnurer