Hier finden Sie eine Übersicht über das Tagungsprogramm, Präsentationen und das Protokoll zum Download:

Begrüßung und Eröffnung

RD Reinhold Friedrich, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Referat Sicherheitsforschung

Peter Zoche M.A., Fachdialog Sicherheitsforschung

Organisierte Kriminalität und Terrorismus: Ursachen und Auswirkungen komplexertransnationaler Kriminalität - eine kriminologische Problemanalyse
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jörg Albrecht, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i.B.

(Trans-)Nationale Organisierte Kriminalität - Situationsdarstellung und Herausforderungen

Transnationale Organisierte Kriminalität - Mobilität und Netzwerke
Prof. Dr. Klaus von Lampe, John Jay College of Criminal Justice, New York

Erscheinungsformen Organisierter Kriminalität in Deutschland und ihre rechtliche Bewältigung
Prof. Dr. Jörg Kinzig, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Ermittlungs- und Sanktionserfolge der OK-Kriminalität
Dr. Heinz Büchler, Bundeskriminalamt Wiesbaden

Terrorismus - Analysen, Forschungsbefunde & Fragen

Neuer Terrorismus und asymmetrische Kriegführung
Prof. Dr. Christopher Daase, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Theoretische Konzeptualisierung von Radikalisierungs- und Deradikalisierungsprozessen
Prof. Dr. Sebastian Scheerer, Universität Hamburg

Terrorismus als komplexe Kriminalität - Method(olog)ische und theoretische Herausforderungender Terrorismusforschung
Dr. Uwe Kemmesies, Forschungsstelle Terrorismus/Extremismus, Bundeskriminalamt Wiesbaden

Frühwarnung vor Gewalteskalationen
Matenia Sirseloudi, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik ZEUS, Hamburg

Ökonomische/finanzielle Aspekte komplexer & transnationaler Kriminalität

Ökonomische Aspekte des neuen globalen Terrorismus
Prof. Dr. Tim Krieger, Philipps-Universität Marburg

Finanzkriminalität als Abart organisierter Kriminalität?
Dr. Wolfgang Hetzer, European Anti-Fraud Office OLAF, Brüssel

Transnationale Organisierte Kriminalität und Terrorismus in
Deutschland - offene Fragen & Forschungsbedarf