Fasstnacht Rechtsfragen bei der Verwendung von Ortungstechnologien Ute Faßnacht
Rechtsfragen bei der Verwendung von Ortungs­technologien und einsatzunterstützender Systeme durch Feuerwehr und THW
Rechtlicher Rahmen und Haftungsfragen
LIT Verlag
Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung
Bd. 3, 2012, 272 S., 24.90 EUR, br., ISBN 978-3-643-11548-5

Neue technische Möglichkeiten wie die Ortung von Mobilfunktelefonen oder der Einsatz von Ortungsrobotern können Rettungskräfte bei der Suche nach verschütteten Personen unterstützen. Die Autorin geht der Frage nach, ob und unter welchen Voraussetzungen neue Technologien bei der Lokalisierung Verschütteter eingesetzt werden dürfen, und zeigt Lücken im geltenden Recht auf. Dabei werden verfassungs- und einfachrechtliche Fragen der Zusammenarbeit von Feuerwehr und THW beantwortet. Aus (staats-)haftungsrechtlicher Sicht werden mögliche Schadensszenarien beim Einsatz technischer Systeme analysiert. 

Zum Webshop
Inhaltsverzeichnis