Veranstaltung zum gesellschaftlichen Dialog

 Die Veranstaltung kann leider nicht stattfinden.

 Wir bitten um Verständnis.

 

Copyright Nikada – istockphoto.com

Am 15.11.2019 veranstaltet die Unterstützende Stelle des Fachdialogs Sicherheitsforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung den öffentlichen Workshop „Sicherheit heute und morgen“ in Karlsruhe.

Diskussionen um „die Sicherheit“ werden in Gesellschaft, Politik und Medien heute oft kontrovers geführt. Die Ansichten darüber, welche Sicherheitsmaßnahmen oder -technologien angemessen sind und welche eine Bedrohung für das Zusammenleben in der offenen, vielfältigen Gesellschaft darstellen, gehen sehr weit auseinander. Zunehmend ist in der öffentlichen Diskussion eine Verhärtung der Fronten spürbar: Der Ton in den sozialen Medien wird rauer, die Fakten werden teils nicht so genau überprüft, Ängste und Verunsicherungen werden bei Bedarf auch politisch instrumentalisiert. Die Ursachen und Hintergründe für Verunsicherungen in einer sich verändernden Gesellschaft sind dabei jedoch ganz unterschiedlich. Welche Fragen und Themen sind bei Sicherheitsdebatten heute und in Zukunft also von Bedeutung?

In einem interaktiven Workshop soll eine sachliche, konstruktive Debatte zwischen Bürgern und Wissenschaft zu aktuellen und zukünftigen Fragen rund um das Thema Sicherheit entstehen.

 

 

Wer kann teilnehmen?

Jede und jeder! Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Schreiben Sie einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich telefonisch unter 0761 / 203 98631 an.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

Freitag, den 15. November 2019

im Gasthaus „Im Schlachthof“, Alter Schlachthof 7, 76131 Karlsruhe

Registrierung ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr

 

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung

Sie finden die Veranstaltung auch in den Wochentipps des Portals meinka.de